Why you should choose

Unsere Erfahrung – Ihr Vorsprung

Mit über 20 Jahren Erfahrung in Forschung und Entwicklung in unterschiedlichsten Bereichen haben wir uns nachhaltiges Wissen und die Fähigkeit zu schnellen Problemlösungen in interdisziplinären Themenfeldern angeeignet. Durch Kundenwünsche haben sich in den letzten Jahren die Schwerpunkte Automatisierung, Produkt– und Prozessentwicklung herausgebildet, und durch die Nähe zu Großforschungseinrichtungen, Hochschulen und Kunden aus Hochtechnologiebereichen lernen wir auch heute noch täglich Neues und halten uns auf dem neuesten Stand. Um Ihnen nur einige Beispiele zu nennen stellen wir Ihnen im Folgenden einen stichpunktartigen Auszug aus unserem Wissensportfolio, basierend auf aktuellen und abgeschlossenen Projekten, zusammen.

Vakuum- und Medientechnologie

Wir entwickeln und konstruieren von HV- bis XHV-Apparaturen maßgenscheidert oder aus Standardkomponenten nach Ihren Anforderungen, ergänzt durch fundierte Auswahl aller benötigten Pumpen und Messgeräte.

Seit über 20 Jahren arbeiten wir an und mit Beschleunigern niedriger und mittlerer Energie und verstehen uns hier auf Instrumentierung und Analysemethoden.

Wie entwickeln und konstruieren Ihre Gas- und Medieninfrastruktur und binden diese bei Bedarf in die Automatisierung ein.

Industrielle Tape-Applizierung Invisible

Lochverschluss ist eine klassische Anwendung für Tapes, bei der die produktionsbedingten Löcher in Autochassis mittels Tape-Stanzteilen verschlossen werden. Hier bieten wir intelligente Hochgeschwindigkeits-Roboterköpfe für verschiedenste Situationen an. Das Design kommt ohne zusätzliche Schaltschränke aus und ist damit ideal für eine hochverfügbare, kostengünstige Variante mit off-site Service weltweit.

Die Montage von Kabeln in Autos ist auch heute noch eine im Wesentlichen manuelle Arbeit. Hier gehen wir völlig neue Wege und beraten unterstützen Sie auf dem Weg zu einer (Teil-)Automatisierung des Prozesses.

Über den Lochverschluss hinaus beschäftigen wir uns mit weiteren fortgeschrittenen Möglichkeiten der Automatisierung von Tape-Anwendungen am Auto und in der Elektronik.

FEM- und Teilchen-Simulationen

Sowohl in der Konstruktion (z.B. mittels Autodesk Inventor) als auch für komplexere physikalische Phänomene wie Strömungssimulationen setzen wir standardmäßig FEM ein.

Geant4 ist ein in der Teilchenphysik und Strahlentherapie verwendetes Simulationswerkzeug zur Modellierung des Verhaltens von Strahlung in Materie.

Als Teil der Produktentwicklung modellieren wir optische Komponenten, so z.B. für die Entwicklung von Light Guides in Gehäusen.

Elektronik und Elektrokonstruktion

Die Schaltungsentwicklung ist eine wichtige Expertise unserer Hauses, die es uns ermöglicht sehr schnell auf speziellen Bedarf an Elektronik in Entwicklungs- und Forschungsprojekten zu reagieren und diesen umzusetzen. Als Werkzeug verwenden wir vornehmlich Altium Designer.

Das Erstellen von ePlänen ist für uns eine Selbstverständlichkeit, beispielsweise bei der Planung um Umsetzung von Automatisierungsprojekten.

Wir führen routinemäßig VDE 0701-0702 und VDE 0100 – Prüfungen durch.

Wir führen eine umfangreiche Laborausstattung an Messgeräten für eine reibungslose Prüfung von Entwicklungen z.B. nach Standards der Automobilindustrie.

Rapid Prototyping Hardware/Software

Seit Jahren setzen wir in unseren Entwicklungsprojekten 3D-Druckverfahren nach Bedarf ein um Kosten und Zeit zu sparen, insbesondere in der Erstellung von Prototypen.

Durch Einsatz geeigneter Skript-Sprachen verkürzen sich Testphasen enorm. Hier liegt der Schwerpunkt vornehmlich auf Python, das wir seit Mitte  der 90er Jahre regelmäßig einsetzen.

Programmierung Invisible Invisible

Ja nach Anwendung setzen wir verschiedene Programmier- und Skriptsprachen ein mit über 30 Jahren Erfahrung. Natürlich gehören hierzu auch Webanwendungen, die gerade in der Automatisierung eine interessante Alternative zu konventionellen Benutzeroberflächen auf Basis etwa von WinCC darstellen.

Für viele Aufgaben in der Mikroelektronik, aber auch für spezielle Aufgaben in der Automatisierung, nutzen und entwickeln wir Lösungen auf Basis von ARM Cortex MCUs.

Wir setzen, wenn angebracht, für unsere Automatisierungsprojekte verschiedenste SPS (Siemens S7, Festo, usw) ein und projektieren diese auch selbst.

Ionisierende Strahlung

Nach mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Spektroskopie ionisierender Strahlung kennen wir alle gängigen Detektions- und Signalverarbeitungsverfahren, analog und digital.

Durch jahrelange Forschung am Online-Isotopenseparator ISOLDE am CERN verfügen wir über fundierte Kenntnisse zu vielen Radionukliden,  so zum Beispiel deren Gamma-Signaturen durch ihren Zerfall, sowie Möglichkeiten ihrer Synthese.

Seit mehr als zehn Jahren verfügen wir über die Fachkunde im Strahlenschutz, die wir regelmäßig durch Fortbildungen aufrecht erhalten.

Optische Spektroskopie

Zeitaufgelöste Spektroskopie zur Vermessung von Lebensdauern und Energietransfermechanismen

Ultraschnelle Spektroskopie mittels Streak-Kameras und Photomultipliern

Die Bestimmung von optischen Eigenschaften insbesondere in Transmission begleitet uns seit langem in vielen unserer Projekte.

Spritzguss Invisible text

Der Spritzguss hat uns von Beginn an in vielen Projekten begleitet. Wir entwerfen Modelle für Spritzgussformen und koordinieren für Sie bei Bedarf auch die Produktion bei unseren Lieferanten.

This post is also available in: Englisch

© Copyright - Nagl & Vetter GmbH